Archiv des Autors: Peter Zeindler

Fix … und fertig

Herr Schröder macht sein Leben öffentlich. Nein, nicht irgend ein Herr Schröder: Der Herr Schröder, Gerhard mit Vornamen, seines Zeichens Bundeskanzler a. D. der Bundesrepublik Deutschland. Zum Beispiel breitet er in den Medien sein Leben aus. Korrektur: Er breitete nicht … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

Der Wilkomirski-Effekt

Was war das doch für ein Rummel um die junge Österreicherin Natascha Kampusch! Im Alter von zehn Jahren ist sie entführt worden, und 8 Jahre später ist ihr die Flucht aus ihrem Gefängnis gelungen. Natascha das Medienereignis: Natascha am Fernsehen, … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (1)

Zubi or not Zubi

Fussball, wohin das Auge schaut. Fussball macht Geschichte, und die Journalisten, die rasenden Reporter und Kommentatoren sind nicht auf permanenter Jagd nach Toren oder unterhalten sich mit solchen, sondern sie jagen Geschichten über Torjäger- und -Verhinderer, und mit diesen füttern … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

We need Cleans-Man

Die vergangenen Tage wurden – zumindest für einen Teil der (männlichen) Bevölkerung – von einem einzigen Medienthema dominiert. Jürgen Klinsmann, seines Zeichens deutscher Bundestrainer, hat endlich die Entscheidung gefällt: Jens Lehmann, nicht Oli Kahn ist an den Fussball WM 2006 … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (2)

Adabei

Die CIA hat jetzt auch die Schweiz fest im Griff. Ein ominöses Fax aus Ägypten, von woher sonst – in Sempach scharf beobachtet – die Störche zurückkommen, besetzt die schweizerischen Medien beinahe flächendeckend. Das Abhörsystem Onyx im Wallis hat die … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

Zeige mir deinen Schlips, und ich sage dir, wer du bist

Leider ist sie bald wieder vorbei die «hohe Zeit», in der sich die Protagonisten der deutschen Politszene vor versammeltem (vorwiegend deutschem) Fernsehpublikum um Kopf und Kragen reden, um ihren Platz in der Geschichte kämpfen und sich gegen das Vergessen stemmen. … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

Schengen statt Wengen

Das grosse Wehklagen hat begonnen. Die Schweizer Skination ist am Boden, zerstört. Ohne Medaillen sind die Downhill- und Slalom-Cracks aus Italien nach Hause zurückgekehrt. Still und heimlich. Kein grosser Bahnhof, nur die Hintertür stand ein wenig offen. Die Athletinnen und … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

Radetzkymarsch

Eine solche Schwemme von Horrornachrichten wie sie die Tsunami-Flutkatastrophe ausgelöst hat, haben sich nicht einmal die zynischsten Mediengaukler, Grossverleger und Journalisten vorzustellen vermocht, die sich vor dem grossen Festtagsloch gefürchtet haben, das in andern Jahren nur die Weihnachtfeiern in Bethlehem, … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

Der Chefmaschinist

Der Medienboykott ist aufgehoben. Nicht nur ich – auch viele Freunde schlagen erst seit kurzem wieder erwartungsvoll die Zeitungen auf, drehen das Radio oder den Fernseher an. Ich gestehe: Ich habe die republikanischen Jubelfeiern nach dem Wahlsieg der Nr. 1 … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)

«Ich sehe dich so gerne sprechen …»

Da standen sie sich nun endlich gegenüber, die Giganten mit den Visionen: George W. und John. Endlich ging es um Inhalte, dachte vielleicht mancher, der sich bei Nacht und Nebel unter die Zuschauer reihte. Voten, Argumente, Gegenargumente – Worte, Worte … Weiterlesen

von Peter Zeindler | Bemerkungen (0)