Archiv des Autors: Fred David

Die besten Trüffel liegen nicht in der Toscana

Nach all den Jahren darf man sich schon einmal eine Mütze voll maliziöses Eigenlob gestatten: Seit dem 5.1.2013 ist es sozusagen bankenamtlich, was auf dem Medienspiegel vor dreieinhalb Jahren (siehe u.a. hier) stand, inkl. des Nachweises der freien Lüge in … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (5)

Ich bin mit Amerika nicht im Krieg!

Ich lege dezidiert Wert auf die Feststellung, dass ich weder mit den USA noch mit Deutschland, Frankreich, Italien oder der ganzen EU Krieg führe. Ich bin Bürger dieses Landes, und ich wünsche nicht, in kriegerische Ereignisse hineingeschwätzt oder -geschrieben zu … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (20)

Muss man Schweizer Journalisten zum Jagen tragen?

Surfen bildet. Manchmal bleibe ich an den unmöglichsten Stellen hängen, kürzlich zum Beispiel an dieser: «[…] Jean Ziegler, auch von mir während Jahren im Auftrag der Banken verfolgt, als er seine ersten Bücher über den Finanzplatz Schweiz publizierte […]». Hä? … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (8)

Herr S. ist zu fett

Fett ist er geworden, in die Jahre ist er gekommen, selbstzufrieden, besserwisserisch, wankelmütig kommt er mir vor. Ein vergnüglicher Zeitgenosse ist er zurzeit jedenfalls nicht. Es mag täuschen, aber er war früher besser informiert, deutlich besser, obwohl er heute alle … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (20)

Mister «No»

Die Szene ist ein, zwei Gedanken wert. «Übernehmen Sie die Verantwortung für das Desaster?» fragte der Labourabgeordnete letzten Dienstag im Hearing des Londoner Parlaments und richtete sich sichtlich auf eine ausholende Antwort ein.

von Fred David | Bemerkungen (9)

Auf zur Recherche, Kollegen!

Manche Mechanismen der Schweizer Medien sind schwer nachvollziehbar. Der Fifa-Korruptionssumpf brodelt und kocht. Es gibt gute Gründe dafür, dass sich internationale Sportverbände hier so wohl fühlen: nicht allein aus steuerlichen Gründen, sondern weil für sie Korruption nicht strafbar ist. Eine … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (8)

Damals am Züriberg …

Nehmen wir an, es habe sich alles gar nicht im New Yorker «Sofitel», sondern irgendwo am Züriberg abgespielt. Wir wissen nicht genau, was in jener Suite geschah, aber in Hotels bleibt ja nichts geheim, gar nichts. Zu viele schlecht bezahlte … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (12)

«In 1000 Jahren höchstens einmal …»

In dieser Kolumne neigt man berechtigterweise zum Zuspitzen und Ironisieren. Angesichts der apokalyptischen Ereignisse in Japan fällt das schwer – eine Katastrophe in der Kastrophe in der Katastrophe. Wie gehen die Medien damit um?

von Fred David | Bemerkungen (40)

Qualité populaire? – Ja bitte! Und wie!

Da waren sie wieder, die sagenhaften Schaumkrönchen. Dienstag dieser Woche, am traditionellen Dreikönigstreffen, wo sich die Schweizer Verleger mal wieder von Weisen aus dem Morgenlande inspirieren liessen. Und siehe, der Geist kam über sie und sie warden von Weisheit erfüllt, … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (5)

Google, hilf!

Am 19. Januar steigt vor dem Bezirksgericht Zürich der erste Whistleblower-Prozess der Schweiz, der im Bankenmilieu spielt. Whistleblower (=Pfeifenbläser) sind Hinweisgeber, die Missstände, illegales Handeln oder allgemeine Gefahren an ihrem Arbeitsplatz meist mit Hilfe von Medien an die Öffentlichkeit bringen. … Weiterlesen

von Fred David | Bemerkungen (10)