Und noch einmal: «Native Advertising» machen wir nicht

Klickt man auf nzz.ch auf untenstehende «Anzeige», …
NZZ_Native1

… erscheint der folgende, nicht als Werbung deklarierte Artikel aus der «NZZ am Sonntag»:
NZZ_Native2
(Zum Vergrössern anklicken)

Nein, «Native Advertising» machen sie nicht bei der «NZZ», sie nennen es «Branded Content».

Update:

von Martin Hitz | Kategorie: Sparschwein

1 Bemerkung zu «Und noch einmal: «Native Advertising» machen wir nicht»

  1. Tantenneffe:

    Der Tagi machts auch nicht besser:

    http://www.tagesanzeiger.ch/publireportage/standard/glaenzende-zukunftsaussichten/story/30959501

    Das Layout 1:1 wie bei redaktionellen Artikeln. Das Feigenblatt „Paid Post“ (ich wäre für „Paid Pest“) wie bei 20 Minuten. Das lustige Disclaimer-Geschwafel rechts vom Bild wird eh niemand lesen. Unterste Schublade.

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *