Geballte Ladung Native-Advertising bei Tamedia

Seit gestern Sonntag soll den Tamedia-Bättern «Sonntagszeitung» und «Le Matin Dimanche» einmal im Monat das Magazin «Red Bulletin» beigelegt werden. So weit, so belanglos. Offenbar aber nicht belanglos genug, um die «Geschäftspartnerschaft» nicht in einer Pressemitteilung anzukündigen. Beim «Active-Lifestylemagazin» des Gummibärlidrinkproduzenten Red Bull handelt es sich aber schliesslich auch nicht um eine simple Werbebeilage − zumindest wenn es nach der Medienmitteilung geht:

«The Red Bulletin ist kein Werbeprodukt von Red Bull, sondern eine redaktionelle Zeitschrift, deren Inhalt die Welt von Red Bull präsentiert.»

von Martin Hitz | Kategorie: Sparschwein

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *