Die «NZZ» sucht einen Chefredaktor … und eine Linie

Markus Spillmann ist nicht mehr Chefredaktor der «NZZ». Aus der Medienmitteilung:

«Die NZZ will ihre publizistische Leitung neu organisieren. In diesem Zusammenhang ist der Verwaltungsrat mit Markus Spillmann, NZZ-Chefredaktor und Leiter Publizistik im Geschäftsbereich NZZ, übereingekommen, dass Markus Spillmann auf Ende Jahr von seinen Funktionen zurücktreten wird. [...] Die bisher in Personalunion ausgeübten Funktionen NZZ-Chefredaktor und Leiter Publizistik sollen neu definiert und die publizistischen Prozesse entsprechend geordnet werden. Die Aufgaben sind auf mehrere Schultern zu verteilen, um den laufenden Transformationsprozess weiterhin erfolgreich und im geplant hohen Tempo voranzutreiben. Darüber waren Markus Spillmann und der Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe, dem der Chefredaktor in publizistischen Belangen direkt unterstellt ist, seit längerem in Gesprächen.

Diese zielten darauf ab, die gegenwärtige Struktur neu zu gestalten, mit entsprechenden personellen Implikationen. Man war sich über die grundsätzliche Stossrichtung einig. Unterschiedliche Vorstellungen gab es in Bezug auf die konkrete Umsetzung. Ein Konsens konnte nicht gefunden werden, weshalb man sich nun darauf geeinigt hat, dass Markus Spillmann per Ende Jahr von seinen Funktionen zurücktritt.»

NZZ-VR-Präsident Etienne Jornod schob auch gleich noch einen «Nachruf» auf den geschassten Chefredaktor nach.

Das Spekulieren über Spillmanns Nachfolge und die künftige Linie der «NZZ» überlassen wir gerne anderen (ämel fasch) [wird vorerst laufend aktualisiert]:

(Sorry for the typo!)

von Martin Hitz | Kategorie: Medienschau

2 Bemerkungen zu «Die «NZZ» sucht einen Chefredaktor … und eine Linie»

  1. Pingback: NZZ-Verwaltungsrat: Nicht-Kommunikation und ihre Folgen | Der Krisenblog

  2. Pingback: Eric Gujer ist neuer Chefredaktor der «NZZ» | Medienspiegel.ch

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>