Vo Lozärn (ZH) gegä Wäggis (GR) zue, lieber «Tages-Anzeiger»?

«Tages-Anzeiger», 9. Juli 2014:
Tagi_Saentis_Luzern

Medienspiegel-Leser U.H. schreibt dazu:

«Was ist das für eine Redaktion, wo so was durch alle Kontrollen durchgeht? Früher wäre das, wenn die Redaktion geschlampt hat, im Korrektorat oder in der Druckerei bemerkt worden. Aber der Korrektor kommt wohl aus Mecklenburg-Vorpommern und der Drucker aus Pristina …»

Und «Tages-Anzeiger» Wanderreporter Thomas Widmer meint:

von Martin Hitz | Kategorie: Medienschau

2 Bemerkungen zu «Vo Lozärn (ZH) gegä Wäggis (GR) zue, lieber «Tages-Anzeiger»?»

  1. Frank Hofmann:

    Spielt das jetzt eine Rolle? Die weltoffenen Qualitätszeitungsleser stolpern gewiss nicht in SVP-verdächtigen ruralen Regionen herum und bemerken solche Details deshalb kaum.

  2. Carl Hansen:

    Witzig. Wenn der Schweizer Journalist Mist baut, sind am Ende die pösen, pösen Gastarbeiter schuld

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *