Bad Vibrations bei «20 Minuten[.ch]»?

«Die Redaktion der Pendlerzeitung 20 Minuten und die Redaktion von 20 Minuten Online werden vollständig zusammengeführt»,

lässt Tamedia heute in einer Medienmitteilung verlauten. Die Leitung der «integrierten Redaktion» soll Marco Boselli, derzeit Chefredaktor der Printausgabe des Pendlerblatts, übernehmen.

Tamedia verlassen wird hingegen Hansi Voigt, noch amtierender Chef von «20min.ch», der wohl erfolgreichsten News-Website der Schweiz.

«Wir hätten uns auch eine Co-Chefredaktion vorstellen können, Hansi Voigt war aber immer der Überzeugung, dass eine komplexe Aufgabe wie die Integration der Online- und Printredaktion nur mit einer Person an der Spitze zu bewältigen ist»,

erklärte Tamedia-Sprecher Christoph Zimmer auf eine entsprechende Frage des «Klein Reports».

Dass der Umbau bei «20 Minuten» auch äs bitzeli auf wirtschaftlich Gründe zurückzuführen sein könnte, ist dem Tamedia-Communiqué nicht zu entnehmen. Deutlicher wird da «20min.ch», wo es (via sda) u.a. heisst:

«Sparrunde bei ‹20 Minuten›: Tamedia will bis im zweiten Halbjahr 2013 deutliche Kostensenkungen erreichen. Online- und Printredaktion werden deshalb zusammengelegt und neu vom bisherigen Print-Chefredaktor Marco Boselli (47) geleitet. [...] Grund für die Umstrukturierung sind nicht nur die immer stärker werdende Vermischung von Print und Online, sondern nicht zuletzt die zu hohen Kosten der beiden Redaktionen. [...]

Wie viel Tamedia sparen will, gibt das Medienhaus nicht bekannt. Die Sparrunde soll aber bis im zweiten Halbjahr 2013 abgeschlossen sein. Man werde einzelne Stellen deshalb nicht mehr besetzen, sagte Zimmer. ‹Auch einzelne Kündigungen sind nicht ausgeschlossen.›»

Update: Siehe dazu auch:
- «20 Minuten» unter einem Dach (NZZ)

von Martin Hitz | Kategorie: Sparschwein

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>