Crowdsourcing: BBC Innovation Labs

Unter der Bezeichnung «BBC Innovation Labs» führt die BBC bereits zum zweiten Mal in verschiednenen Regionen Grossbritanniens Workshops durch, bei denen unabhängige Software- und New-Media-Firmen Lösungsvorschläge zu vorgegebenen Fragestellungen präsentieren und mit BBC-Experten diskutieren und weiterentwickeln können. Eine Art Fortführung von «BBC Backstage», wo Tüftler unter anderem dazu aufgefordert werden, neue Anwendungen und Tools rund um die Inhalte der BBC zu entwickeln und öffentlich zu machen (s. dazu hier).

Crowdsourcing eben. Ein Begriff, der von «Outsourcing» abgeleitet wird und laut Wikipedia für ein Vorgehen steht, das «auf die Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von Freizeitarbeitern im Internet» setzt.

–> siehe dazu auch
«Innovate or die»
«Ein <New Media Think Tank> für die Schweizer Medien»

von Martin Hitz | Kategorie: Medienschau

Bemerkung anbringen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *